Wanderrouten auf Gran Canaria
wandern gran canaria
wandern gran canaria  Home | Wanderrouten | Kontakt

 


5. Cruz de San Antonio – Montaña de Tauro und zurück



Vom Cruz de San Antonio gehen wir zunächst in östlicher Richtung und durchqueren einen Teil der Hochebene und gelangen zu einem kleinen Stausee. Hier kreuzen wir die Straße die von Soria nach dem Cruz de San Andreas verläuft und folgen einem Pfad über den Bergrücken. Der Wanderweg ist gut kenntlich und in einem einigermaßen guten Zustand. An einigen Stellen ist er zwar von den Niederschlägen der letzten Zeit etwas ausgewaschen, aber trotzdem gut begehbar. Er führt anfangs durch das typische Buschland bis dann der Kiefernwald des Tauromassivs erreicht ist. Schließlich erreichen wir eine Weggabelung. Zum Montaña de Tauro geht man nach links. Von dem Hochplato unterhalb des eigentlichen Gipfels hat man eine herrliche Sicht über die Cumbre, über Soria und Teile des Barranco de Arguineguin. Wir gehen den gleichen Weg zurück. Werden aber an der besagten Weggabelung noch einen Abstecher zum Mirador de Altos de Montaña de Tauro machen. Von diesem Punkt aus hat man einen phantastischen Blick in den oberen Teil des Barranco de Morgan und die nordwestlichen Höhenzüge rund um den Montaña de las Yescas. Auf dem Rückweg zum Ausgangspunkt der Wanderung zeigt sich die Bergwelt nochmals von ihrer ganzen beeindruckenden Schönheit.

Streckenlänge: ca. 11 km
Gehzeit: ca. 5 Std. .
Höhenmeter aufwärts: ca. 350 m
Höhenmeter abwärts: ca. 350 m
Schwierigkeitsgrad: leicht

Tour 6 >>
Kontakt >>

 


Copyright © 2011 www.wandern-grancanaria.com - All Rights Reserved