Wanderrouten auf Gran Canaria
wandern gran canaria
wandern gran canaria  Home | Wanderrouten | Kontakt

 


4. Soria – Chira – Ermita de Santiago




Die Wanderung beginnt im Ortszentrum von Soria. Der Weg führt uns zunächst abwärts zur Staumauer der Embalse de Soria, der größten Talsperre der Insel. Nach deren Überquerung zweigt der Wanderpfad vom Fahrweg ab und führt in ein kleines Tal. Hier steigen wir zum Murro Cueva de San Julian und den Risco de Agujero auf. Von hieraus haben wir bezaubernde Ausblicke auf die Talsperre Soria und das gegenüberliegende Taurogebirge. In der Nähe der Siedlung Lomo de la Palma bieten sich zwei Möglichkeiten den Weg fort zu setzen.
Entweder man geht abwärts zur Staumauer der Embalse de Chira, überquert diese und folgt dann der Asphaltstraße bis nach Cerados de Araña. Hier geht es im Ort um das obere Ende des Stausees herum und wieder aufwärts zum Cruz de Camino. Das kleine Dorf Cerados de Araña präsentiert sich noch in ländlicher Idylle.
Die andere Möglichkeit, wir folgen dem unbefestigten Weg auf der Hochebene des Bergrückens bis zum Cruz de Camino. . Diese Strecke ist etwas kürzer und relativ eben. Von hieraus kann man die drei Stauseen, Presa de Las Niñas, die Embalse de Soria und die Embalse de Chira sehen. In nördlicher Richtung erhebt sich das Bergmassiv des Roque Nublo und des Posso de las Nieves. Weiter geht es Richtung Norden auf einem unbefestigten Weg aufwärts bis zu dessen Ende. Vorbei an kleinen Feldern und Gärten folgen wir schließlich einem Wasserkanal. Der weitere Weg führt dann nach einem kurzen Anstieg in ein kleines enges Tal. An dessen oberen Ende erreichen wir den Campingplatz bei der Ermita de Santiago.
Das letzte Stück der Wanderung verläuft neben bzw. auf der Verbindungsstraße zur Bushaltestelle an der GC 60. Im Verlauf der Wanderung wechselt die Vegetation und präsentiert ihre Vielfalt und Eigenheiten.

Streckenlänge: ca. 12 km                 ca. 8 km
Gehzeit: ca. 5,5 Std.                       ca. 4 Std.
Höhenmeter aufwärts: ca. 830 m       ca. 780 m
Höhenmeter abwärts: ca. 180 m       ca. 130 m
Schwierigkeitsgrad: mittel

Tour 5 >>
Kontakt >>

 


Copyright © 2011 www.wandern-grancanaria.com - All Rights Reserved